Trailer - Seniorenbeirat-Waldkraiburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nachmittagskino: Monsieur Pierre geht online

Der Seniorenbeirat, das Kino Cinewood und das Haus der Kultur laden für Mittwoch, 17. Januar, ein zur Filmkomödie „Monsieur Pierre geht online“.

Der grantige Rentner Pierre (Pierre Richard) hat sich auf einen einsamen Lebensabend eingestellt. Doch seine Tochter Sylvie bringt ihn mit dem erfolglosen Schriftsteller Alex zusammen, der Pierre in die Welt des Internets einführen soll. Im Zug dieser mühseligen Eingewöhnung stößt der rüstige Rentner eines Tages auf ein Datingportal.
Pierre ist angetan und probiert unter falscher Identität seine keineswegs eingerosteten Verführungskünste aus. Schon bald verabredet er sich mit der bezaubernden Flora. Doch weil er sich online als sein Internethelfer Alex ausgibt, kann er natürlich nicht zum Date erscheinen und schickt stattdessen den jungen Mann selbst. Und siehe da: Alex verliebt sich in Flora, die sich wiederum in den Schriftsteller verguckt. Der ebenfalls schwer verliebte Pierre steckt nun in der Zwickmühle….
Bei Kaffe und Gratiskuchen trifft man sich ab 14 Uhr. Die Film- Romanze beginnt um 15 Uhr.
Text: Erika Fischer

Nachmittagskino: Victoria und Abdul

Der Seniorenbeirat, das Kino Cinewood und das Haus der Kultur laden für Mittwoch,  21. Februar ein zum Nachmittagsfilm „Victoria und Abdul“.

Im Jahr 1887 feiert die britische Königin Victoria (Judi Dench) mit einem prachtvollen Fest ihr 50.Thronjubiläum. Dabei lernt die Monarchin den jungen indischen Bediensteten Abdul Karim kennen, der extra anlässlich des Jubiläums nach Großbritannien gereist ist. Nur kurze Zeit später nimmt die exzentrische Königin den jungen Inder in ihr Gefolge auf, was ihre Familie und ihre Berater verblüfft und vor den Kopf stößt. Bald entwickelt sich zwischen dem Diener und der Königin durch lange und inspirierende Gespräche eine tiefe Freundschaft, durch die Victoria, die unter anderem auch den Titel Kaiserin von Indien trägt, viel über die ihr fremde Kultur von Abduls Heimat lernt. Die außergewöhnliche Beziehung der beiden erzeugt  jedoch auch Missgunst und Neid am Hofe…..
Ab 14 Uhr trifft man sich bei Kaffe und Gratiskuchen. Der Film beginnt um 15 Uhr.
Text: Erika Fischer

Nachmittagskino Conny und Peter machen Musik

Der Seniorenbeirat, das Haus der Kultur und das Kino Cinewood laden für Mittwoch, 21. März ein zum Film „Conny und Peter machen Musik“.

Der Streifen ist ganz auf das singende Teenager-Traumpaar Cornelia Froboess und Peter Kraus zugeschnitten: Conny lernt das Hotelfach bei ihrem Onkel in dessen Hotel am Lago Maggiore, Peter arbeitet als Kellner in einer Osteria. Beide lernen sich bei einem Fahrradunfall kennen und als Peter von seinem undurchsichtigen Chef entlassen wird, ist Conny zur Stelle. Es gelingt ihr, Peter als Assistenten des ungeschickten Hoteldetektivs Mägerli im Palace-Hotel unterzubringen – eine wichtige Aufgabe, denn der Hotelbetrieb leidet zunehmend unter Aufsehen erregenden Diebstählen.
Conny und Peter haben alle Hände voll zu tun, den Dieben das Handwerk zu legen…
Man trifft sich ab 14 Uhr bei Kaffee und Gratiskuchen. Um 15 Uhr beginnt die Filmkommödie.
Text: Erika Fischer


„Bayern – sagenhaft“ im Nachmittagskino

Der Seniorenbeirat, das Kino Cinewood und das Haus der Kultur laden für Mittwoch, 18. April, ein zu diesem neuen Film von Joseph Vilsmaier.

In der Dokumentation beschäftigt sich der Regisseur mit dem unterschiedlichen Brauchtum in den sieben Regierungsbezirken des Freistaats Bayern. Dabei zeigt er die verschiedenen Feste, Festspiele, Bräuche und Traditionen und erklärt, auf welche Sagen, Legenden oder historischen Ereignisse diese zurückgehen. Der Titel „Bayern – sagenhaft“ lässt sich aber auch als Kompliment verstehen für die einzigartige bayerische Landschaft und für die Vielfalt in Kunst, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Sport.
Als Sprecherin fungiert die Kabarettistin Monika Gruber, die auch immer wieder in kurzen Sketchen zu sehen ist. Die Texte stammen von Journalist Hannes Burger, die Musik komponierte Haindling.
Bei Kaffee und Gratiskuchen trifft man sich ab 14 Uhr. Der Film beginnt um 15 Uhr.
Text. Erika Fischer

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü