Aktionstag 2016 - Seniorenbeirat-Waldkraiburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Begrüßung und Eröffnung des Aktionstages am 25.09.16
Erika Fischer, Alfons Wastlhuber, BM Robert Pötzsch
Bürgermeister und Schirmherr Robert Pötzsch
Die Ehrenamtswoche in Waldkraiburg endete mit einem bunten Aktionstag vor dem Haus der Kultur.

Erika Fischer, Vorsitzende des Seniorenbeirates begrüßte zusammen mit Alfons Wastlhuber, Geschäftsführer "Ehrensache", die Besucher zum Aktionstag. Bürgermeister und Schirmherr der Veranstaltung, Robert Pötzsch sprach ein Grußwort.

Bei bestem Spätsommerwetter hatte sich der Ausrichter dazu entschlossen die Aktionen der einzelnen Gruppen im Freien stattfinden zu lassen. Als Moderator fungierte der stellvertretende Vorsitzende des Seniorenbeirats, Martin Ganghofer und führte durch das abwechslungsreiche Programm.
  • Neben dem AWO-Ortsverein, der mit seiner Tanzgruppe einige Formationstänze zeigte war auch die Kindergarde des TSC gekommen und führte durch ihr Showprogramm.
  • Der Reha-Sportverein animierte mit Übungen aus seinem reichhaltigen Trainingsprogramm die Besucher zum mitmachen.
  • Eine Singgruppe die aus der Flüchtlingsunterkunft im Neisseweg auf Einladung des Arbeitskreis Asyl gekommen waren sorgten mit ihren tollen Stimmen für gute Laune.
  • Für die Kinder war eine Station zum schminken aufgebaut die regen Zuspruch fand.
  • An der DAV-Kletterwand hatten nicht nur die Kinder und der erfahrene Kraxler, Bürgermeister Robert Pötzsch, ihren Spaß, auch so manche Mami traute sich gut gesichert in die Wand.
  • Eine Hüpfburg vom Kreisjugendring lockte die Kinder zum toben ein und man konnte auch die Fahrzeuge vom Feuerwehrmuseum begutachten und sich bei der DLRG informieren.
  • Die Kraiburger Ritterschaft war nach Waldkraiburg gekommen, um den Besuchern mit Showkämpfen richtig einzuheizen. Mit kräftigem Handgeklapper wurden die tapferen Mannen unterstützt.
  • Dritte Bürgermeisterin Inge Schnabl zeigt beim Tennis-Stand, was in ihr steckt und führte gleich mal eine „Bäckerrolle“ vor.
  • Alfons Wastlhuber, Vorsitzender von „Ehrensache“, nannte den Aktionstag einen „Markt der Möglichkeiten“. Man konnte sich über verschiedene Vereine und ehrenamtliche Arbeit generell informieren. „Das hier ist ein schöner Querschnitt, was Ehrenamt leisten kann“, so Wastlhuber.

Aktionen im Freien
Martin Ganghofer führte durch das abwechsungsreiche Programm
Martin Ganghofer, Erika Fischer, BM Robert Pötzsch
AWO-Tanzgruppe
TSC-Kindergarde
Reha-Sportverein Waldkraiburg
Asyl-Singgruppe
Kinderschmincken
Kletterwand
verschiedene Organisationen
Kraiburger Ritter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü